Skip to main content

Was ist Dropshipping?

Geld verdienen mit Dropshipping für deinen OnlineshopVom Dropshipping spricht man, wenn der Betreiber eines Onlineshops, die Waren, die er anbietet, nicht auf Lager legt, sondern diese bei externen Partnern gelagert sind. Die Waren werden erst bei Bestellung durch den Endkunden beim externen Partner gekauft und von diesem auch direkt zugestellt. Vorteil für den Shopbetreiber: Er muss die Produkte weder auf Lager haben, noch versenden. Dadurch hat er weniger Kapital gebunden, hat geringere Fixkosten und kann sein Business ortsunabhängig betreiben.

Nachteile sind niedrigere Margen und eine höhere Abhängigkeit von externen Partnern. Aber eine weitere Möglichkeit um Geld zu verdienen.

Die bekannten Onlineshops Amazon und Alipress haben ihren Versandhandel bereits über Dropshipping organisiert, sie sind die Platzhirsche am Online-Markt.

Mit den richtigen Plattformen ist es relativ einfach, einen professionell wirkenden Shop im Internet aufzusetzen. Daher gibt es auch einige schwarze Schafe in der Branche. Sie bauen in den Sozialen Medien Reichweite auf und betreiben Empfehlungsmarketing für ihre schnell gebauten Shops. Als positives Beispiel kann der Shopify Onlineshop Ontaria herhalten. Hier werden kanadische Möbel in höchster Qualität per Dropshipping sehr erfolgreich vertrieben.